Palisaden aus Beton & Tipps Einbau

RomanoAntik, Rechteck

Die Recht­eck-Pa­li­sa­de, ideal für Be­gren­zun­gen, Beet­ein­fas­sun­gen, Stu­fen und Trep­pen­an­la­gen. Die Ro­ma­no-Pa­li­sa­de ist ein aus­ge­spro­chen at­trak­ti­ves Ge­stal­tungs­ele­ment rund ums Haus her­um.



Rechteck-Palisaden

Für einen vielfältigen Einsatz

Die ge­ra­de geo­me­tri­sche Form er­mög­licht ei­nen multi­funk­tio­na­len Ein­satz. Die na­tür­li­che Op­tik schafft in je­dem Gar­ten har­mo­ni­sche Über­gän­ge. Mit der Recht­eck-Form er­rei­chen Sie die idea­le Lö­sung für seit­liche Be­gren­zungen, Beet­ein­fas­sungen, Stu­fen und Trep­pen­an­la­gen aus Be­ton.

Rechteck-Palisaden
Rechteck-Palisaden

Technische Daten

ABMESSUNG 18 x 12 cm [L x B] pro Meter ca. 5,5 Stück
 HÖHE / cm 30 40 60 80 100 120 150 175 200
STÜCK / PALETTE 96 96 48 32 32 24 16 16 8
GEWICHT ca. kg/STÜCK 14,5 19,5 28 38 48 57 72 84 96

Lie­fer­bare Far­ben: grau, an­thra­zit, braun


RomanoAntik-Palisaden

Ein attraktives Gestaltungselement

Mit ihrer ge­kol­ler­ten Ober­flä­che und den ge­bro­che­nen Ecken und Kan­ten pas­sen diese Pa­li­sa­den aus Be­ton op­ti­mal zum Ro­ma­no- und Ve­ne­ziaAn­tik. Auch Beet­ein­fas­sun­gen und Trep­pen las­sen sich da­mit natur­nah ge­stal­ten. 

 

Ro­ma­noAn­tik ist ein aus­ge­spro­chen at­tra­kti­ves Ge­stal­tungs­ele­ment rund ums Haus.

RomanoAntik
RomanoAntik

Technische Daten

ABMESSUNG 114 x 11 cm [L x B] pro Meter ca. 7,1 Stück
 HÖHE / cm 35 47,5 60 90
STÜCK / PALETTE 120 120 60 60
GEWICHT ca. kg/STÜCK 13 17,5 22 33

Lie­fer­ba­re Far­be: an­thra­zit


Tipps Einbau von Palisaden, Rand- & Bordsteinen

Pa­li­sa­den, Rand- und Bord­stei­ne die­nen zur Ein­fas­sung ei­ner Pflas­ter­flä­che und gren­zen zur Grün­flä­che ab. Pa­li­sa­den wer­den auch als Hang­be­fes­ti­gung oder Stütz­mau­er ein­ge­setzt. Ein brei­tes Spek­trum an Ge­stal­tungs­mög­lich­kei­ten bie­tet sich an. Für den fach­ge­rech­ten Ein­bau sind fol­gen­de Hin­wei­se zu be­ach­ten.

1 Palisade

2 Tragschicht / Hin­ter­fül­lung

3 Pflas­ter­bet­tung

4 Pflas­ter

5 Mut­ter­bo­den / Be­pflan­zung

6 Ra­sen­mäh­kan­te


Leichte oder keine Belastung durch seitlichen Druck

Bei­spie­le hier­für sind Pflanz­bee­te oder die eben­er­di­ge Tren­nung von Ra­sen­flä­che und Geh­weg. Wer­den die Ele­men­te so ein­ge­baut, dass sie beid­sei­tig frei­ste­hen, soll­te 1/3 ih­rer Bau­hö­he in das gut ver­dich­te­te Erd­reich, über dem eine ca. 10 cm star­ke Kies-/Fil­ter­schicht (Trag­schicht) als Auf­stands­flä­che ein­zu­brin­gen ist, ein­bin­den.

Ansteigende Belastung durch Erdhinterfüllung

Hier­von wird in der Re­gel bei Erd­hin­ter­fül­lung aus­ge­gan­gen. Von ei­ner Pflas­ter­flä­che aus z.B., kann ei­ne künst­li­che An­bö­schung vor­ge­nom­men oder ein Hang ab­ge­fan­gen wer­den. Es han­delt sich hier­bei um ei­ne ein­sei­ti­ge Erd­hin­ter­fül­lung der Pa­li­sa­den­wand, die häu­fig be­pflanzt wird. In die­ser Be­las­tungs­ka­te­go­rie kön­nen z. B. die 80 oder 100 cm ho­hen Recht­eck­pa­li­sa­den ein­ge­baut wer­den, je­weils ab­hän­gig von Art und Aus­füh­rung der ge­plan­ten Anlage.

Die Pa­li­sa­den müs­sen mit 1/3 Bau­hö­he in den Un­ter­grund ein­bin­den; wo­bei ein erd­feuch­tes Be­ton­bett C 12/15 zwin­gend er­for­der­lich ist, das vor und hin­ter der Pa­li­sa­de mit ei­ner Be­ton­schul­ter ab­schlie­ßen soll­te. Be­reits vor­her ist ei­ne 10 - 20 cm star­ke Kies-/Fil­ter­schicht (Trag­schicht) unter dem Be­ton­bett an­zu­le­gen. Der Un­ter­grund muss stand­fest ver­dich­tet sein.

Zur ge­ra­den, sau­be­ren Fluch­tung und zum hö­hen­glei­chen Ein­bau wird eine Schnur ge­spannt. Zur Hin­ter­fül­lung muss nicht­bin­di­ges, frost­si­che­res Ma­te­rial ver­wen­det wer­den. Soll ei­ne Trep­pen­an­la­ge mit Pa­li­sa­den ge­baut wer­den, ist ein Schnur­ge­rüst un­um­gäng­lich, um das ge­wünsch­te Ni­veau vom Trep­pen­an­fang bis zum Ende zu er­rei­chen.

Fer­ti­gungs­be­dingt sind Pa­li­sa­den leicht ko­nisch und nach oben ver­jüngt. Beim Ver­set­zen ist dar­auf zu ach­ten, dass die Pa­li­sa­den am Fuß an­lie­gen und lot­recht aus­ge­rich­tet wer­den. Es ent­steht ein klei­ner Spalt. Zur Sta­bi­li­sier­ung der ein­zel­nen Pa­li­sa­den hel­fen klei­ne Holz­kei­le, die nach dem Ab­bin­den der Be­ton­schul­ter erd­feucht ent­fernt wer­den.

Un­ter Be­ach­tung un­se­rer Emp­fehl­un­gen kön­nen auch Hoch­bee­te an­ge­legt wer­den.

1 Palisade

2 Betonbett/Be­ton­schul­ter Gü­te C 15/25, erd­feucht

3 Schutzfolie/As­phalt

4 bedarfsweise Drai­na­ge

5 Tragschicht/Hin­ter­fül­lung

6 Hin­ter­fül­lung

7 Mutterboden/Be­pflan­zung

8 Pflaster­bet­tung

9 Pflaster


Um das Durch­si­ckern von Was­ser oder Erd­reich zu ver­mei­den, emp­feh­len wir vor dem Ein­brin­gen der Hin­ter­fül­lung ei­ne Schutz­fo­lie ein­zu­bau­en. Eben­so ist es bei be­stimm­ten An­wen­dun­gen not­wen­dig, ei­ne Drai­na­ge zur Was­ser­ab­lei­tung ein­zu­bau­en.


Ergänzungen | Kombinationsmöglichkeiten

In Kom­bi­na­ti­on mit Picco Tra­pez-Bruch­stei­nen las­sen auch en­ge Kur­ven­ra­di­en rea­li­sie­ren. Das op­tisch per­fek­te Ge­samt­bild run­den die Secco­-Bruch­stein-Mauern ab. Eben­falls im Pro­gramm: Die Zic­co­li­ni-Bruch­stein­mau­er.

Secco-Bruchsteinmauer
Secco-Bruchsteinmauer
Ziccolini-Bruchsteinmauer
Ziccolini-Bruchsteinmauer
Picco Trapez-Bruchsteinmauer
Picco Trapez-Bruchsteinmauer


Prospekt-Download

Hier er­hal­ten Sie un­se­ren GZ KLB-GALA Ge­samt­pro­spekt.



Kontaktanfrage

Neh­men Sie ein­fach Kon­takt mit uns auf. Wir hel­fen ger­ne wei­ter und be­ra­ten Sie in al­len Fra­gen und Pro­duk­ten. Ger­ne tei­len wir Ih­nen z.B. mit, wo Sie un­se­re Pro­duk­te er­wer­ben kön­nen.
Mel­den Sie sich kom­for­ta­bel über un­ser An­fra­ge­for­mu­lar oder ru­fen Sie uns an un­ter +49 2652-808-27.